Ausbildung zum Schornsteinfeger - Kaminkehrer (w/m/d)

in den Bundesländern Baden-Württemberg (BW), Bayern (BY), Bremen (HB), Hamburg (HH), Hessen (HE), Mecklenburg-Vorpommern (MV), Niedersachsen (NDS), Nordrhein-Westfalen (NRW), Rheinland-Pfalz (RLP), Sachsen (SN), Sachsen-Anhalt (ST), Schleswig-Holstein (SH) oder Thüringen (TH)

Hier gehst du während der Ausbildung zum Schornsteinfeger / Kaminkehrer (w/m/d) zur Berufsschule

Das theoretische Wissen lernst du in der Berufsschule: Der Unterricht an der Berufsschule und die überbetriebliche Ausbildung finden als Blockunterricht an regionalen Berufsschulen, Berufsschulzentren oder Landes-Schornsteinfegerschulen, teilweise mit angeschlossenem Internat, statt. Pro Jahr hast du insgesamt 3 Monate Schule.

Thüringen & Sachsen & Sachsen-Anhalt & Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks e.V. in Doberschütz OT Rote Jahn

Flyer Infos und Voranmeldung Eignungstest 22. März 2024

Die fachtheoretische Ausbildung zum Schornsteinfeger (w/m/d) erfolgt in der Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks e.V. in Doberschütz OT Rote Jahne bei Eilenburg (nördlich von Leipzig).

Auf dem Campus gibt es ein eigenes Internat nur für Auszubildende. Dieses verfügt über komfortable Doppelzimmer mit eigenen Badezimmern, ein Fitnessstudio und einen Billardraum.

Die Mensa befindet sich im direkt gegenüber gelegenen Verwaltungsgebäude. Das Profi-Küchenteam kümmert sich täglich um eine ausgewogene Vollverpflegung und bietet täglich ein reichhaltiges Frühstück, ein Vesper, ein Mittagessen, Kaffee/Tee & Kuchen und ein ausgewogenes Abendessen. Zum Mittagessen gibt es stets zwei Menüs zur Wahl.

Der theoretische Unterricht findet in der Landesschule Sachsen statt, die etwa 100 Meter neben dem Internat steht. Die überbetriebliche Lehrausbildung erfolgt ebenfalls an der Bildungsstätte, etwa 50 Meter neben dem Internat. So wird gewährleistet, dass die komplette fachtheoretische Ausbildung zum Schornsteinfeger an einem zentralen Ort stattfindet, ohne täglich stressige Anreise für die Auszubildenden.

Die Auszubildenden sind aber nicht einsam unter sich, sondern befinden sich in einer großen Gesellschaft. Die Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks e.V. ist eines der modernsten Schulungs- und Weiterbildungszentren des Schornsteinfegerhandwerks in Deutschland. Hier werden nicht nur Auszubildende ausgebildet, sondern alle Schornsteinfegermeister, Gesellen und Lehrlinge der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterrichtet. Mit 6 Klassenräumen, einem voll ausgestattetem Computerkabinet, einem Werkraum für praktischen Unterricht, einem Konferenzsaal für ca. 100 Personen, Freizeitbeschäftigungen können die Schulungen und Kongresse optimal betreut werden.

Gerne könnt ihr bei vorheriger Anmeldung einmal selbst vorbeischauen. Zur jährlichen Berufsbildungsmesse an der Landesschule findet auch ein Tag der offenen Tür statt.

ZUR WEBSEITE



Bremen & Hamburg & Niedersachsen

Schornsteinfegerschule Niedersachsen-Bremen e.V.

Die Schornsteinfegerschule in Norddeutschland ist die führende Bildungseinrichtung für die Aus- und Weiterbildung im Schornsteinfegerhandwerk. Über ein halbes Jahrhundert haben mehr als 5.000 junge Menschen, vor allem aus Niedersachsen, Hamburg und Bremen, hier ihre schulische Ausbildung zum Schornsteinfeger (w/m/d) absolviert.

Das Bildungs-und Innovationszentrum fürs Schornsteinfegerhandwerk Niedersachsen und Bremen verfügt über ein Internatsgebäude mit 82 Zimmern und 164 Betten. Hier finden die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter viele Aufenthaltsbereiche mit Unterhaltungsmöglichkeiten wie Kickertische, ein Fitnessraum und ab Sommer 2024 einen Multifunktionssportplatz im Freien. Im Außenbereich gibt es auch Sitzplätze mit Grillmöglichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler werden in modernen Doppelzimmern mit eigenem Badezimmer und abschließbaren Schränken untergebracht. In jedem Zimmer steht WLAN zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl sorgt die hauseigene Mensa, die von einem Meisterkoch und seinem Team geführt wird. Hier wird eine regelmäßige gute Verpflegung sichergestellt.

Das Schulgebäude ist modern ausgestattet und umfasst Klassenräume mit moderner Technologie wie Aktivboards. Es gibt auch Räume für technische Versuche, Besprechungsräume und ein Institut für Gebäudelüftungstechnik, in dem praktische Übungen an Lüftungsanlagen durchgeführt werden können.

Die Schulräume werden sowohl für die Lehrlingsausbildung (Berufsschule, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung) als auch für die Erwachsenenbildung (Meisterprüfungsvorbereitungslehrgänge, tariflich vereinbarte Lehrgänge für Mitarbeiter im Schornsteinfegerhandwerk sowie verschiedene Lehrgänge für Betriebsinhaber) genutzt.

Zudem stehen 110 Parkplätze im Innenhof zur Verfügung. Die Schornsteinfegerschule befindet sich in der Science Area 30X, einem Innovationscampus in Hannover mit vielen Grünflächen für Pausen im Freien.

Adresse: Hollerithallee 1 a-c, 30419 Hannover-Marienwerder.

Das Zentrum der Landeshauptstadt Hannover ist bequem und schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

ZUR WEBSEITE

Schleswig-Holstein

BerufsBildungsZentrum Dithmarschen

Am BerufsBildungsZentrum Dithmarschen werden Schornsteinfeger (w/m/d) im Blockunterricht ausgebildet. Auswärtige Schüler/-innen können für die Dauer des Blockunterrichts das Wohnheim in Meldorf nutzen.

Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet mit Bett (2,10 m lang), Zudecke und Kopfkissen (keine Bezüge), Kleiderschrank, Arbeitstisch und Stuhl. Ein LAN-Zugang ist am Arbeitsplatz vorhanden. Jedes Zimmer verfügt über eine Pantryküche mit Mikrowelle und ein Duschbad mit WC.

Im 1. Obergeschoss befinden sich zwei Aufenthaltsräume mit TV, im Dachgeschoss ein Freizeit-raum mit Tischtennisplatte und Tischfußballspiel.

Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Haus.

ZUR WEBSEITE

Rheinland-Pfalz

FAWiS e.V. - Unternehmerschule des Handwerks

Wir sind eine Aussenstelle der Berufsbildende Schule I - Technik - Kaiserslautern Abteilung Bautechnik.

Aus ganz Rheinland-Pfalz besuchen die Auszubildenden an ca. 13 Wochen pro Lehrjahr den Berufsschulunterricht in Blockform. Hier werden nach den gesetzlichen Rahmenlehrplänen die theoretischen Kenntnisse vermittelt.

Überbetriebliche Lehrlingsausbildung (ÜBA)
Neben der Berufsschule findet auch die überbetriebliche Lehrlingsausbildung bei uns statt.

1. Lehrjahr G-SCHO, 2 Wochen
2. Lehrjahr SCHO 1-3, 3 Wochen
3. Lehrjahr SCHO 4-6, 3 Wochen

Bei der Überbetrieblichen Ausbildung werden die für unseren Beruf bestehenden Rahmenlehrpläne von Berufspraktikern vermittelt.

ZUR WEBSEITE

Oberbayern & Schwaben

Berufsschule München

Die Kaminkehrerlehrlinge aus den Regierungsbezirken Oberbayern und Schwaben besuchen die

Städtische Berufsschule für das Spenglerhandwerk, Umwelt- u. Versorgungstechnik – Außenstelle Kaminkehrer –
Liebherrstraße 13
80538 München
Telefon 0 89 / 23 34 36 37
Telefax 0 89 / 23 34 36 66

ZUR WEBSEITE DER BERUFSSCHULE MÜNCHEN


Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken & Oberpfalz

Aus- und Fortbildungszentrum Mühlbach

Haupt- und nebenamtliche Lehrkräfte unterrichten an der Außenstelle Mühlbach der Berufsschule Neumarkt die Klassen 10, 11 und 12 in der Ausbildungsrichtung Kaminkehrer (w/m/d).

Wir bieten:
Praxisorientierte fachliche Ausbildung in Zusammenhang mit den Ausbildungsbetrieben
Berufsorientierte Allgemeinbildung
Werteerziehung als Lebenshilfe

Wir fördern:
Teamwork
Eigenständiges Lernen
Fachgerechtes Arbeiten
Medienkompetenz

Wir führen hin:
zum Lösen von komplexen Aufgaben
zu Selbständigem und selbsttätigem Lernen

Unser Ziel ist:
Gesellenbrief
Mittlerer Schulabschluss

Erwerb der Fachhochschulreife an der Berufsschule plus

Für besonders leistungsbereite und leistungsfähige Berufsschülerinnen und Berufsschüler besteht ab dem Schuljahr 2009/10 die Möglichkeit, parallel zur Berufsausbildung in drei Jahren die Fachhochschulreife zu erwerben.

In Zusammenarbeit mit der staatlichen, gewerblichen, kaufmännischen Berufsschule mit Berufsaufbauschule Neumarkt, Außenstelle Mühlbach, wird die Blockeinteilung für die Fachklassen festgelegt.

ZUR WEBSEITE MÜHLBACH

ZUR WEBSEITE BERUFSSCHULE NEUMARKT



Handwerksbezirk Aachen
Innung Köln

Berufskolleg 10 Köln

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus dem Handwerksbezirk Aachen und der Schornsteinfeger-Innung Köln besuchen das

Berufskolleg 10 Köln
Hauptstrasse 426-428
51143 Köln-Porz
Telefon: +49 (0) 2203 955 920

ZUR WEBSEITE DES BERUFSKOLLEG 10 KÖLN


© Berufskolleg 10 Köln


Regierungsbezirk Arnsberg

Cuno-Berufskolleg II

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus dem Regierungsbezirk Arnsberg besuchen das

Cuno-Berufskolleg II
Viktoriastraße 2
58095 Hagen
Telefon: 02331-2075480

ZUR WEBSEITE DES CUNO-BERUFKOLLEG II


© Cuno-Berufskolleg II


Regierungsbezirk Düsseldorf

Albrecht-Dürer-Berufskolleg Düsseldorf

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf besuchen das

Albrecht-Dürer-Berufskolleg Düsseldorf
Paulsmühlenstraße 1
40597 Düsseldorf
Telefon: 0211 89 973 00
Telefax: 0211 89 973 09

ZUR WEBSEITE DES ALBRECHT-DÜRER-BERUFSKOLLEG


© Albrecht-Dürer-Berufskolleg


Regierungsbezirk Münster

Innung Ostwestfalen-Lippe

Hans-Schwier-Berufskolleg

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus dem Regierungsbezirk Münster besuchen das

Hans-Schwier-Berufskolleg Gelsenkirchen
Heegestraße 14
45897 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 6384215-00
Telefax: 0209 6384215-55

ZUR WEBSEITE DES HANS-SCHWIER-BERUFSKOLLEG


© Hans-Schwier-Berufskolleg


Baden-Württemberg

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus Baden-Württemberg besuchen die

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule
Egginger Weg 26
89077 Ulm
Tel. 0731 161-3800
Fax 0731 161-1628

ZUR WEBSEITE DER FERDINAND-VON-STEINBEIS-SCHULE


© Ferdinand-von-Steinbeis-Schule

Das Schornsteinfegerinternat und Auszubildendenwohnheim in Ulm

Das Bildungswerk des Schornsteinfegerhandwerks Baden-Württemberg e.V. unterhält in direkter Nachbarschaft zur Landesfachschule und der Geschäftsstelle des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks sein Internat für Auszubildende, Meisterschüler, Dozenten und Gäste. Ausdrücklich erwünscht sind auch betriebliche Auszubildende, welche von außerhalb kommen und Ihre Ausbildung bei einem Betrieb in Ulm bzw. in der Nähe absolvieren.

Durch Umbau und Erweiterungen des Schornsteinfegerinternats bietet dieses nun für 135 Personen in 60 Doppelzimmern und 15 Einzelzimmern eine Unterkunft. Von allen Bewohnern wird die Unterbringungsmöglichkeit gerne angenommen, da ein entsprechender Komfort geboten wird. Auch betriebliche Auszubildende außerhalb des Schornsteinfegerhandwerks genießen die gute Lage und Anbindung unserer Einrichtung.

ZUR WEBSEITE DES SCHORNSTEINFEGERINTERNAT ULM




Hessen

Landesfachschule des Schornsteinfegerhandwerk Hessen

Die Schornsteinfegerlehrlinge aus Hessen besuchen die

Landesfachschule des Schornsteinfegerhandwerk Hessen
Am Sportplatz 1a
D- 36179 Bebra
Telefon: 06622 - 902340
Fax: 06622 - 902341

ZUR WEBSEITE DER LANDESFACHSCHULE HESSEN

Landesfachschule des Schornsteinfegerhandwerk Hessen

In der Landesfachschule in Bebra findet neben dem Berufsschulunterricht auch die überbetriebliche Ausbildung zum Schornsteinfeger statt.

Zudem werden hier die Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung sowie zum Gebäude-Energieberater im Handwerk durchgeführt.

Regelmäßig werden berufsbezogenen Weiterbildungen mit aktuellen Themen in der Landesfachschule angeboten.

Die Landesfachschule des Schornsteinfegerhandwerks in Hessen in Bebra ist die Bildungsstätte für:

-> Auszubildende aus Hessen
-> Überbetriebliche Unterweisungen
-> Meisterprüfungsvorbereitungslehrgänge
-> Ausbildung zum Gebäudeenergieberater im Handwerk
-> sowie weitere Fortbildungslehrgänge und Workshops